2. Oktober, Tag der heiligen Schutzengel.

Im Angelus (Der Engel des Herrn, der dreimal am Tag gebetet wird) bezeugen wir nicht nur die Existenz dieser Botschafter Gottes sondern auch die Wichtigkeit Ihrer heilsbringenden Aufgabe.
Jesus wurde sein ganzes Leben (von seiner Geburt bis zum Tode) von einem Engel begleitet.
Jedem Menschen hat Gott von Anfang an einen Engel zur Seite gestellt, der ihn auch sein ganzes Leben begleitet. Die Engel sind Boten Gottes.
Dem Schutz der Engel hat Gott seine Schöpfung anvertraut. Sie kommen ihrem Auftrag in dem Masse nach, wie wir sie bitten.
Wir sollen daher die heiligen Engel anrufen und bitten für unsere Familien, Freunde, Kinder, für unser Häuser Wohnungen, Gärten und Äcker, Felder und Wälder, für Fahrzeuge und in jeglicher Gefahr sowie zur Hilfe beim Rosenkranz oder jedem anderen Gebet.

Engel GOTTES, mein Beschützer! Dir bin ich durch die Güte GOTTES anvertraut.
Erleuchte, beschütze, leite und führe mich! Amen.

Schutzengel tragen und begleiten uns durchs Leben

Dein Schutzengel ist immer bei dir und hilft dir bei deinen Entscheidungen wenn du ihn darum bittest.
Er behütet unser irdisches Leben, damit wir das ewige erlangen. Er lehrt, leitet und warnt uns, damit wir gleich ihm das neue Leben mit GOTT in Seinem Willen führen.
Lies nach: Psalm 90,11 + Exodus 23,20 + Matthäus 18,10.

Oft rettet er uns auch das Leben und wir haben es vielleicht gar nicht gemerkt!
Ja so ist es, wir haben alle viele Engel und Erzengel die uns umgeben, sonst wären wir ja dieser Welt hilflos ausgeliefert. Unsere Engel sind für uns immer da, ganz besonders wenn wir sie darum bitten.
Schutzengel helfen immer, wir müssen sie nur darum bitten!
Der Schutzengel erwartet von uns, dass wir an ihn denken, zu ihm beten und ihm folgen.

Der Wunsch unseres Schutzengels,uns zu helfen, ist weit größer als unser Wunsch, uns von ihm helfen zu lassen!
(Don Bosco)

Die Engel im Tagebuch der hl. Faustina Kowalska

Im Tagebuch der hl. Faustina gibt es mehr als 100 Hinweise zu den heiligen Engeln und mindestens siebzig zu den gefallenen Engeln.

Pater Titus Kieninger hat die Bedeutung der Engel aus dieser reichen Quelle herausgearbeitet.
Bei der Lektüre wird dem Leser klar, dass das Tagebuch der heiligen Faustina der Kirche eine vollständige und glaubwürdige Theologie der Engel und Dämonen bietet.

“Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe; gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete ihm, so bitten wir flehentlich; du aber Fürst der himmlischen Heerscharen, stoße den Satan und die anderen bösen Geister, die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben, durch die Kraft Gottes in die Hölle.
Amen.

Zurück zur Startseite